B.Eng. Meerestechnik

General

Read more about this program on the school's website

Program Description

Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften arbeitet in enger Kooperation mit dem Institut für Chemie und Biologie des Meeres ICBM der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Wilhelmshaven zusammen. Ziel ist es gemeinsam Geräte für die maritime Forschung und maritime Industrie entwickeln zu können. Das Studienangebot Meerestechnik gibt es in zwei Varianten. Beide tragen dem hohen Bedarf der maritimen Wirtschaft an qualifizierten akademischen Nachwuchskräften Rechnung.

Meerestechnik - zwei Varianten

  • Variante 1: Studiengang Meerestechnik
    als 7-semestriger Studiengang ohne Praxissemester. Die Variante ist nicht dual studierbar.
  • Variante 2: Spezialisierungsbereich Meerestechnik im Studiengang Mechatronik.
    Meerestechnik als Spezialisierungsbereich im Studiengang Mechatronik ist dann 8-semestrig, mit Praxissemester und dann auch dual studierbar.

Kurzinformation

Abschluss Bachelor of Engineering B.Eng.
Studienbeginn 1. März und 20. September
Bewerbungsfristen Sommersemester: 1. Dezember. bis 15. März, Wintersemester 1. Juni bis 15. September
Orientierungsveranstaltungen Studium auf Probe oder Gast für einen Tag
Zugangspraktikum nein
Regelstudienzeit

7 Semester

Studienart

grundständiger Vollzeitstudiengang, auch Teilzeit möglich (z. Z. nur semesterbegleitende Module), über Studiengang Mechatronik dual s.u.

Veranstaltungssprache

Deutsch, einige freiwillige, anrechenbare Veranstaltungen in Englisch

Qualifikationsziele

Abschluss und Qualifikationsziel des Studiengangs Meerestechnik ist der Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Für diesen Abschluss werden studiengangsspezifische, fachliche als auch allgemeine, überfachliche Qualifikationen vermittel

Inhalte und Ablauf Studiengang Meerestechnik

1. bis 3. Semester

In den ersten drei Semestern im Studiengang Meerestechnik werden in drei Modulen Mathematik 1 - 3 die „mathematischen“ Grundlagen“ gelegt. Allgemeine Kennnisse der Physik werden in Technische Physik vermittelt. Mechanische Kenntnisse vermitteln die über drei Semester laufenden Module Werkstoffe, Konstruktion und Fertigung und das Modul Mechanik 1. Die elektrotechnischen Anteile werden in den Modulen Elektrotechnik 1 und Elektrotechnik 2 gelehrt. Informatikkenntnisse werden in den Veranstaltungen Grundlagen der Informatik und Hochsprachenprogrammierung gelehrt. Ein nichttechnisches Wahlpflichtmodul bietet Veranstaltungen aus dem Bereich Recht, Sprachen o.ä.

Diese bisher genannten Module sind für die drei Studiengänge Mechatronik, Medizintechnik und Meerestechnik identisch.

Für den Studiengang Meerestechnik kommen noch in Semester 2 und 3 die studiengangsspezifischen Spezialisierungsmodule Meereskunde 1 und Grundlagen der Chemie hinzu.

4. Semester

Das 4. Semester setzt sich aus sechs Modulen zusammen, die die Spezialisierung in der Medizintechnik fortführen. Dazu gehören das mechanische Modul Mechanik 2, das elektrotechnische Modul Messtechnik und Sensorik und das Informatik Modul Embedded Systems. Die drei weiteren medizintechnischen Spezialisierungsmodule sind Meereskunde 2, Maritime digitale Signalverarbeitung und Werkstoff‐ und Oberflächentechnik.

5. Semester

Im 5. Semester hört man die Spezialisierungsmodule Regelungstechnik BASIS, Sensorik in der Meerestechnik und Hydroynamik. Zusätzlich kommt eine Schlüsselqualifikation wie „Projektmanagement“ oder „Qualitätsmanagement“ oder „Logistikplanung“ etc. dazu.

Ab dem 5. Semester und dann weiter im 6. Semester hat die/der Studierende die Möglichkeit Wahlpflichtmodule im Umfang von insgesamt 25 ECTS zu wählen.

Es gibt eine umfangreiche Liste von zugelassenen Wahlpflichtmodulen, aus denen der Studierende wählen kann. Als Entscheidungshilfe stellt der Fachbereich Empfehlungslisten zur Verfügung, die Module aus der Liste für ein bestimmtes Qualifikationsprofil empfehlen. Jedes Pflichtmodul aus einem anderen Studiengang des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften ab dem 4. Semester kann auch Wahlpflichtmodul im eigenen Studiengang sein. Die Wahlpflichtmodule werden in einem extra Semesterplan bei den Veranstaltungsplänen geplant.

Im 5. Semester wählt der Studierende somit zusätzlich mindestens zwei Wahlpflichtmodule im Umfang von 10 ECTS.

6. Semester

Im 6. Semester liegen die weiteren Spezialisierungsmodule Leitsysteme, Offshore und Hafentechnik und Messplattformen und Unterwasserfahrzeuge. Ein Modul Schlüsselqualifikation kommt hinzu und drei weitere technische Wahlpflichtmodule im Umfang von 15 ECTS sind zu wählen.

7. Semester

Im 7. und letzten Semester finden die Praxisphase und die Bachelorarbeit statt. Beides wird typisch von den Studierenden in der Industrie absolviert. Während der Praxisphase lernt die/der Studierende das entsprechende Unternehmen und sein Arbeitsumfeld kennen und erledigt erste Vorarbeiten für die Bachelorarbeit. Die Bachelorarbeit ist zum Schluss eine in sich abgeschlossene, eigenständige wissenschaftliche Bearbeitung eines Themas mit entsprechender Dokumentation. Ein zugehöriges Kolloquium am Ende schließt das Studium dann ab.

Berufsaussichten

Gute Berufsaussichten ergeben sich in den Bereichen

  • Meeresforschungstechnik
  • Maritimen erneuerbaren Energien,
  • Offshoretechnik,
  • Unterwassertechnik incl. der Seekabeltechnik,
  • Küsteningenieurwesen und Wasserbau,
  • Marine Umwelttechnik,
  • Marine Verkehrsleit- und Überwachungstechnik

als Impulsgeber für Innovationen in der maritimen Wirtschaft.

Studierende mit Interesse an einer wissenschaftlichen Karriere werden im Laufe ihres Studiums auf den Übergang in den weiterführenden Masterstudiengang "Marine Sensorik", der von der Universität Oldenburg ebenfalls am Studienort Wilhelmshaven angeboten wird, vorbereitet. Den Absolventen dieses universitären Masterstudiums bietet sich anschließend die Möglichkeit zur Promotion.

Last updated May 2020

About the School

Human values, future orientation, good research conditions, and teaching quality are the cornerstones of Jade University with its three locations in the north-west of Germany. The Core values of Jade ... Read More

Human values, future orientation, good research conditions, and teaching quality are the cornerstones of Jade University with its three locations in the north-west of Germany. The Core values of Jade University of Applied Sciences commits the university to social responsibility and define the framework for planning its development and objectives. The Core values describe the culture we want to embody at Jade University of Applied Sciences. Read less
Wilhelmshaven , Oldenburg , Elsfleth + 2 More Less